Dienstag, 23. Oktober 2012

Telefontermin Update

Der Rückruf.

Das Telefonat hat doch noch stattgefunden. Nach mehrfachen Versuchen, unsere Architektin zu erreichen und einer Rückrufbitte per Email hat sie sich drei Stunden nach unserem Termin doch noch gemeldet. In dem Gespräch haben wir dann die Vorabzüge durchsprechen können. Die Architektin will die Dinge nun einarbeiten und noch einige Fragestellungen klären. Ich hoffe sehr, dass sie dazu die Zeit findet!

Ich habe ihr nochmals deutlich gemacht, wie unzufrieden wir mit dem Fortgang sind. Sie scheint offensichtlich völlig überlastet zu sein. Das tut mir leid und ich habe für ihre Situation vollstes Verständnis. Aber es kann auch nicht zu unserem Problem werden. Hier muss Fertighaus Weiss dringend dafür sorgen, dass die Planer die Ressourcen bekommen, die sie benötigen, um den Kunden gerecht zu werden.

Ein Punkt, den unsere Architektin mitgenommen hat, ist die Fragestellung, in welcher Art und Weise der Dachrand ausgeführt werden kann. Unsere Vorstellung war es, den Dachüberstand wirklich auf 0 zu bringen. So z.B. könnte es aussehen:


Etwas verwundert hat ihre Befürchtung, dass die Form der Dachentwässerung (kastenförmig mit rundem Fallrohr) so vermutlich nicht mehr durchgeführt werden würde. Das wäre nach den Fassadenplatten dann wieder ein Punkt, den Fertighaus Weiss entgegen der gezeigten Kundenhäuser nicht mehr anbieten würde.



Kommentare:

  1. Hallo Weisshausbloger,

    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das mit der Architektin hört sich nicht so gut an. Wie heißt sie denn? Wahrscheinlich haben wir die gleiche.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, es liegt nicht an der Architektin persönlich. Sie ist einfach völlig überlastet. Ihr fehlen die Ressourcen. Ärgerlich ist, dass dieses Problem zum Problem der Kunden wird. Ich hoffe, Fertighaus Weiss hat dieses Problem erkannt und versucht wenigstens, gegenzusteuern und die Planungsabteilung personell der Auftragslage anzupassen.

    AntwortenLöschen
  3. Das hoffen wir auch. Sind schonmal auf den ersten Bemusterungstermin am 03. Dezember gespannt. Bei uns sind bislang einige wenige Dinge vorgefallen, die hätten besser laufen können. Das hält sich aber noch sehr im Rahmen und wird durch den Bonus den Weisshaus aufgrund der exzellenten Beratung in Mannheim hat noch mehr als aufgewogen.

    AntwortenLöschen